Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Read the Info-Email in English here.
Subscribe to the English Info-Email here.
Logo WELS
World Education Leadership Symposium 2019
Bildungs- und Schulleitungssymposium 
25. bis 27. September 2019, Zug
WELS-Info-Email 2 (November 2018)

1. Anmeldung zur Tagung ab jetzt möglich
Die Anmeldung zum Bildungs- und Schulleitungssymposium 2019 (25. bis 27. September 2019 in Zug) ist ab sofort möglich. Frühbucher/-innen erhalten bis 31. März 2019 einen Rabatt auf die Tagungsgebühr. Letztes Jahr diskutierten 1100 Bildungsexperten aus 76 Ländern der Welt zur Schule von morgen. Diesmal ist die Teilnehmerzahl auf 850 begrenzt. Sichern Sie sich heute Ihre Teilnahme.
Hier geht es zur Anmeldung
Personen mit erheblichem Reiseaufwand erhalten eine Vergünstigung. Darüber hinaus ist es möglich, Gruppen besondere Konditionen anzubieten – kontaktieren Sie uns bitte: WELS@EduLead.net
2. Call for Proposals - Einreichen von Tagungsbeiträgen - bringen Sie sich ein mit Ihren Erfahrungen und Erkenntnissen
Die Einreichung von Tagungsbeiträgen für das deutsch- und englischsprachige Parallelprogramm des Symposiums 2019 ist bis 15. Dezember 2018 möglich. Sie erfolgt wie auch der nachfolgende Review-Prozess ausschliesslich über die Conftool-Plattform. Wir freuen uns über Ihre Einreichungen!
Hier geht es zum Call 
Hier können Sie einen Beitrag einreichen
3. Neuerungen beim WELS 2019
Zum Beispiel:
  • Die gesamte Organisation (Event Management) wurde professionalisiert, um verbesserte, technisch vereinfachte und für Sie leichter handhabbare Prozesse zu ermöglichen.
  • Das Catering wurde deutlich verbessert, um am Donnerstag Wartezeiten für das Mittagessen zu vermeiden und um Ihnen eine grössere Auswahl zu bieten.
  • Das Rahmenprogramm mit der Vorkonferenz und der Nachkonferenz sowie das kulturelle, musikalische Angebot sind umfangreich und vielfältig.
  • Es gibt zahlreiche Apéros und Come-Togethers.
4. Veranstalter, Schirmherrschaft und Kontakt
Das World Education Leadership Symposium WELS wird veranstaltet vom Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie IBB der Pädagogischen Hochschule Zug unter Leitung von Prof. Dr. Stephan Huber in Kooperation mit: VSLCH, LCH, EDK und ASD sowie weiteren Hochschulen und Partnern. Die Schirmherrschaft hat das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI übernommen. Hier weiterlesen
5. WELS-Info-Email 1, weitere Informationen
Sie haben die WELS-Info-Email 1 nicht erhalten? Hier können Sie sie nachlesen. Dort finden Sie folgende Themen:
  • Programm: Thema des Plenumsprogramms / Themen des Parallelprogramms
  • Konferenzsprachen
  • Flyer
  • Social Media
Ausführliche Informationen zum Symposium finden Sie wie immer auf unserer Website unter WELS.EduLead.net
6. Informationen von Kooperationspartnern
SchulleitungOnline, das  erste umfassende Online-Portal für Schulleiterinnen und Schulleiter aller Schulformen, bietet Ihnen und Ihrem Leitungsteam schnelle und einfach zu handhabende Unterstützung bei der Leitung und Entwicklung Ihrer Schule. Testen Sie SchulleitungOnline 14 Tage gratis! Hier weiterlesen

Das Symposium ist seit über 12 Jahren die grösste internationale Fachtagung im gesamten europäischen Raum zu Bildungs- und Führungsfragen. Über 800 Bildungsexperten aus ca. 50 Ländern aus Praxis und Wissenschaft tauschen sich in Zug über zukunftsfähige Lösungen aus. 2017 diskutierten 1100 Bildungsexperten aus 76 Ländern der Welt zur Schule von morgen in 100 Fachvorträgen, Workshops und Diskussionen mit rund 200 Referierenden. Die Konferenzsprachen sind Deutsch, Französisch und Englisch. Simultanübersetzungen wird es für das gesamte Plenumsprogramm geben. Im Parallelprogramm können Sie Angebote aller Sprachen wählen.

Vernetzen Sie sich mit uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn:
#HuberEduLead #WELS2019 #EduLead

Wir gehen davon aus, dass Sie mit dem Erhalt dieser Info-Email einverstanden sind, weil Sie Projektpartner oder Teilnehmende in unseren Studien oder Veranstaltungen sind/waren oder Interesse an Informationen zur Arbeit von Prof. Huber oder dem IBB der PH Zug oder zum Symposium angemeldet haben. Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Ihre Kontaktdaten werden nur für den Zweck der Info-Email verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Wir beachten alle Vorgaben des Datenschutzes. Sie können sich jederzeit von WELS-Info-Email abmelden oder auch Adressänderungen vornehmen. Sie erhalten diese Info-Email an diese Adresse: unknown@noemail.com.
Abmeldung und Änderungsoptionen:

Logo PH Zug

Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber
Institut für Bildungsmanagement
und Bildungsökonomie IBB
Pädagogische Hochschule Zug
Zugerbergstrasse 3, CH-6300 Zug, Schweiz
WELS@EduLead.net
WELS.EduLead.net
www.Bildungsmanagement.net